Mitglied im Närrischen Freundschaftsring Neckar-Gäu

Der Narrenzunft Wurmlinger Knöpfle e.V. Jubiläums-Adventskalender

Nur noch wenige Tage bis zu unserem großen Jubiläumswochenende.
Wir sind schon fleißig am Vorbereiten und Planen und möchten nun die Vorjubiläumszeit einläuten. In den kommenden 24 Tagen werden wir euch unsere Gäste des Jubiläumsumzuges näher bringen.

Dafür haben wir uns etwas ganz besonderes für euch ausgedacht.
**Der NZW-Adventskalender**
Jeden Tag öffnet sich ein Türchen und erläutert euch näheres zum Jubiläum.

Also schaut jeden Tag auf unserer Facebook-Seite oder hier auf dieser Seite vorbei

und seht was sich hinter den 24 Türchen verbirgt.

 

24. Türchen

An Heiligabend, also dem **24. Türchen** erwartet uns der letzte ganz besondere Gast unseres Jubiläumsumzuges, die Todtnauer Narrenzunft 1860 e.V. 2010 feierten diese ihren 150. Geburtstag und wir verbrachten zwei ganz tolle und unvergessliche Tage im Hochschwarzwald hinter dem Feldberg. Auch mit Sonja Schrecklein machte der ein oder andere damals seinen Schabernack. Wir sind geehrt, dass uns die Todtnauer mit ihren vielen außergewöhnlichen Narrenfiguren und dem Fanfarenzug zu unserem 40. Geburtstag besuchen.

23. Türchen

Ein Hit jagt den anderen und so steckt auch unter dem **23. Türchen** etwas ganz Tolles. Die Holzäpfelzunft Dunningen e. V. oder an der Fasnet auch "Holzäpfelhausen" genannt. Diese netten Narren durften wir vor zwei Jahren schon in Hirrlingen kennenlernen und freuen uns riesig, dass sie unseren Jubiläumsumzug bereichern. Die Dunninger möchten wir mit einem närrischen *Holz-Äpfel* bei uns willkommen heißen.

 

Das **23. Türchen** verbirgt noch eine zweite Zunft. Die gern gesehenen Gäste des Poltringer Fasnetsclub 1966 e.V.
Die Bockmoster kommen seit Jahren nach Wurmlingen zur Fasnet und auch wir besuchen gerne unsere Poltringer Freunde. Sie werden uns musikalisch mit ihrem Blechhaufa unterhalten. Wir freuen uns, dass ihr auch zu unserem Jubiläum Gäste in Wurmlingen seid. Auch sie durft in dieses Jahr ein Jubiläum feiern, nämlich ihr 50 jähriges Bestehen.
Auf euren Besuch ein kräftiges *Bock-Most.*

22. Türchen

Das **22. Türchen** verbirgt eine Narrenzunft bei der wir selbst auch schon des öfteren Gast sein durften.
Die Rede ist von der Narrenzunft Freudenstadt e.V. Sie werden uns mit ihren Figuren Bergmännle, Keabarg Hex, Belzebua und seinen Bären und Bärenfängern erfreuen.
Wir freuen uns euch bald in Wurmlingen mit einem kräftigen *Berg - Männle, Beelze - Buaba, Keaberg - Hexa und Bären - Fänger* begrüßen zu dürfen.

 

Im **22. Türchen** unseres Adventskalenders befindet sich ein weiterer tierischer und ganz besonderer Gast aus dem Ablachtal. Es ist die Fuchszunft Menningen / Grafschaft Fuchsbühl zu Menningen, auch schon zu Gast im SWR. Ein einzigartiger Gast mit einer ganz tollen Narrenfigur. Sie sind Mitglied in der Narrenvereinigung Hegau Bodensee / Landschaft Heuberg. Die Menninger möchten wir ganz herzlich mit einem *Fuchs-Narro* in Wurmlingen begrüßen.

21. Türchen

Hinter dem **21. Türchen** verbergen sich wiederum zwei unserer Mitgliedszünfte des Närrischen Freundschaftsringes Neckar-Gäu.
Gemeint sind die Narrenzunft Untertalheim und die Narrenzunft Vollmaringen.
Die Untertalheimer werden uns mit ihrer Figurenvielfalt die Ehre erweisen und musikalisch mit ihren Philharmonikern unterhalten. Auch die Vollmaringer werden unsere Zuschauer mit ihrer Vielfalt an Figuren sicherlich unterhalten.
Wir freuen uns auf euren Besuch und begrüßen euch mit einem kräftigen *Narri-Narro.*

20. Türchen

Zum **20. Türchen** begrüßen wir die Lumpenkapelle aus Killer mit einem närrischen *Lu-Ka* und freuen uns über einen weiteren musikalischen Gast.

 

Eingeheizt von der Luka aus Killer startet im gleichen **20. Türchen** die Narrenzunft aus Schwalldorf. Mit ihrer Flegga-Fasnet haben die Schwalldorfer schon oft bewiesen, dass sie festen können und als weiteres Mitglied des Närrischer Freundschaftsring Neckar-Gäu - seit 1968 hat man schon viele gemeinsame schöne Stunden gehabt. Auch die Bären, welche größtenteils von weiblichen Wesen getragen werden, haben Wurmlingen vor kurzem an einer Hochzeit besucht. Die Schwalldorfer begrüßen wir mit einem kräftigen *Elbenlocher-Hexen*.

 

Im **20. Türchen** geht’s weiter mit dem Männerverein Reutlingen e.V., welchen wir mit einem tollen *Ache-Lau* begrüßen. Karnevalistisch angehaucht freuen wir uns auf euren Besuch bei unserem Jubiläumsumzug.

19. Türchen

In unserem **19. Türchen** begrüßen wir mit einem kräftigen Narri-Narro die Fasnetzunft Kornwestheim e.V. Diese Zunft wurde 1966 gegründet und besitzt karnevalistische Züge. Wir heisen euch recht närrisch zu unserem Jubiläum willkommen.

 

Auch versteckt hinter dem **19. Türchen** eine weitere Zunft aus dem Närrischen Freundschaftsring Neckar-Gäu - seit 1968, die Narrenzunft Horb am Neckar e.V. Musikalisch werden die Horber von der Stadtkapelle begleitet. Eine tolle Zunft mit einer langen Fasnetstradition. Auch der Fasnetsmontagsumzug durch die Horber Innenstadt ist ein großes Highlight. Die Horber begrüßen wir mit einem besonderen *Narri-Narro ond Horridoo*

18. Türchen

Hinter dem **18. Türchen** verbirgt sich eine unserer Mitgliedszünfte des Närrischen Freundschaftsringes Neckar-Gäu - seit 1968
Der Narrenverein Bad Imnau 1962 e.V. lässt es sich, wie auch viele andere Mitgliedszünfte, nicht nehmen unser 40 jähriges Jubiläum zu feiern. Sie haben in diesem Jahr ihr 55 jähriges Jubiläum gefeiert und werden uns mit ihrer Figurenvielfalt begeistern.
Wir freuen uns sehr über euer kommen und begrüßen euch mit einem kräftigen *Narri-Narro.*

 

Im zweiten Teil des 18. Türchens verbergen sich die Narrenzunft Bechtoldsweilemer Ehrenwald Dister und einer unserer musikalischen Gäste die Lombakabell Dettenhausen.
Die Bechtholdsweiler werden uns mit ihren Figuren Waldweib, Dr´ Jong und Dister besuchen. Wir freuen uns sehr, dass ihr beide den Weg nach Wurmlingen aufnehmt und begrüßen euch recht herzlich mit einem kräftigen *Ehrenwald-Dischter und Lomba-Seggel.*

17. Türchen

Hinter dem **17. Türchen** verbrigt sich eine alte Zunft, die im Jahr 2019 ihr 60 jähriges Bestehen feiern darf. Die Rede ist von der Bräutelzunft Scheer e.V. Sie ist Mitglied der Narrenbruderschaft OHA und der Vereinigung Freier Oberschwäbischen Narrenzünfte. Sie werden uns mit ihren Figuren Bräutler, Obergeselle, Handwerksgeselle, Rußler, Mußbrenner, Karpatschen Scheller, Hanswurst und Hofnarr besuchen. Musikalisch werden sie von der Stadtkapelle Scheer und dem Fanfarenzugn Scheer begleitet.
Wir freuen sehr auf euer Kommen und begrüßen euch mit einem kräftigen *Zi-U.*

 

Die zweite Zunft hinter dem **17. Türchen** ist die Narrenzunft Nautle Burladingen e.V Diese Zunft wurde 1975 gegründet und ist Mitglied der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte. Ihr Fanfarenzug wird sie bei unserem Jubiläumsumzug musikalisch begleiten.
Wir freuen uns sehr, dass die Burladinger eine Reise nach Wurmlingen machen und möchten euch recht herzlich zu unserem Jubiläumsumzug mit einem kräftigen *Narri-Narro* willkommen heißen.

16. Türchen

Im **16. Türchen** verbergen sich zwei sehr schöne Zünfte, mit denen wir eine jahrelange Freundschaft pflegen. Beginnen möchten wir hier mit der Narrenzunft Bühl 1964 e.V. mit einem närrischen *Schäggede-Mäggede* komat au amol. Auf der anderen Seite vom Neckar findet man rund ums Bühler Schloß eine tolle Fasnets-Geschichte und viele bekannte Gesichter. Die Bühler Narren werden von ihrer zunfteigenen Lombakapell begleitet. Schön, dass ihr unseren Jubiläumsumzug mit euren tollen Figuren bereichert.

 

Weiter geht’s im **16. Türchen** mit der Narrenzunft aus dem benachbarten Hirschau / Narrenzunft Hirschau, besser bekannt an der Fasnet als „Bad Hirschau“. Auch hier gibt es schon seit Jahren ein freundschaftliches Verhältnis, welches sogar dazu führte, dass sich der jetzige Zunftmeister der Hirschauer am Wurmlinger Umzug gerne mit „Pinker Handtasche“ blicken lässt. Vielleicht auch dieses Mal :-) Begleitet werden die Hirschauer von Ihrer Lombakapell und dem Musikverein Hirschau. Auf jeden Fall dürfen wir mit einer Völkerwanderung aus unserem Nachbarort rechnen und heißen die Rotmänntele und Co. mit einem kräftigen *Narri-Narro* willkommen.

15. Türchen

Zum **15. Türchen** öffnen sich die Tore in unsere eigene Heimat. Hier möchten wir euch unseren spitzen Musikverein Wurmlingen e.V. vorstellen. Er ist immer zur Stelle, wenn es in Wurmlingen heißt, die 5. Jahreszeit geht los. Egal ob am Hemmedglonker-Umzug, Umzug am Fasnetssamstag, div. Umzugsbegleitungen und vieles mehr, stehen sie uns immer zur Seite. Auch am Jubiläum sind sie musikalisch an beiden Tagen sehr aktiv und öffnen zum Jubiläumsumzug die Tore ihrer Musikerküche. Auf euch und ein schönes Jubiläum dreikräftige *Kigele-Hoi*

 

Hinter dem **15. Türchen** verbirgt sich noch ein zweiter Verein unserer Heimat, die Narrenfreunde Wurmlinger Burgalai Geister. Gemeinsam mit den Narrenfreunden Wurmlinger Burgalai-Geister​  konnten wir uns im vergangenen Jahr unseren Traum eines Narrenhauses ermöglichen. Unsere Narrenfreunde durften selbst im Jahr 2016 ein Jubiläumswochenende feiern und begleiten uns seit Jahren am Schmotzigen in Wurmlingen. Daher freut es uns sehr, dass sie auch bei unserem Jubiläum nicht fehlen wollen! Wir freuen uns, dass ihr an unserem Jubiläumswochenende mitwirkt und auf dieses Wochenende ein kräftiges *Burgalai-Geister.*

14. Türchen

Das **14. Türchen** verbirgt unsere Nachbarn aus Unterjesingen. Wir durften in diesem Jahr Gast bei ihrem Jubiläum sein und bei ihrem seltenen Fasnetsumzug teilnehmen. Es freut uns, dass der Fasnetclub Unterjesingen es sich nicht nehmen lässt auch bei unserem Jubiläum Gast zu sein.
Wir heißen euch recht herzlich mit einem kräftigen *Budda-voll* bei unserem Jubiläum willkommen.

 

Das **14. Türchen** möchte euch allerdings noch eine zweite Zunft vorstellen. Nämlich die Narrenzunft Wolfenhausen, die ebenfalls Mitglied des Närrischer Freundschaftsring Neckar-Gäu - seit 1968 ist. Die Wolfenhausener besuchen uns mit ihren Figuren Burgstallwolf und Rommelstalschreck.
Wir heißen euch mit einem kräftigen *Burgstall-Wölfe und Rommelstal-Schreck* in Wurmlingen willkommen.

13. Türchen

Am **13. Türchen** erwarten uns zwei bekannte Zünfte aus dem Närrischer Freundschaftsring Neckar-Gäu - seit 1968. Dies ist zum einen die Narrenzunft Nordstetten e.V. Die auch wieder ihren Spitznamen „Geißböck“ mit in die Zunft aufnahmen. Auch euch möchten wir natürlich recht herzlich zum 25. Geburtstag gratulieren und wünschen euch schöne Stunden in Wurmlingen. Musikalische Unterstützung bekommen die Nordstetter von den Los Mexicanos aus Bühl. Diese werden bekanntlicherweise für richtige gute Stimmung sorgen. Begrüßen wir die Nordstetter und Mexikaner mit einem kräftigen *Narri-Narro* und *Kak-Tus*

 

Die andere Bekannte Zunft aus unserem Ring Närrischer Freundschaftsring Neckar-Gäu - seit 1968 im **13. Türchen** ist die Narrenzunft Salzstetten e.V., welche musikalisch von ihren Lustige Tuders begleitet wird. Am Ostrande des Schwarzwaldes gelegen, ist Salzstetten auch die Heimat des Ringpräsidenten Thomas Fischer. Mit einem närrischen *Spüllomba-Ahoi* freuen wir uns auf Euch.

12. Türchen

Hinter dem **12. Türchen** verbergen sich die Narrenzunft Gomaringer Käsperle e.V. und die Freie Narrentreiber SchwaHiRo. Diese beiden bilden die grandiosen Abschluss unseres Jubiläumsumzug - 40 Jahre Narrenzunft Wurmlinger Knöpfle e.V.
Die Freien Narrentreiber SchwHiRo durfen bereits bei einem unserer Zunftmeisterempfängen die musikalische Unterhaltung bieten.
Wir freuen uns, dass ihr uns in Wurmlingen besucht und heißen euch mit einem kräftigen *Käsperle-sei still und Narren-Treiber* in Wurmlingen willkommen.

11. Türchen

Im **11. Türchen** möchten wir die Freiwillige Feuerwehr Ammerbuch / Abteilung Spielmannszug Altingen mit einem kräftigen *Wasser-Marsch* begrüßen. Diese begleiten den zweiten Teil des 11. Türchens musikalisch.

 

Weiter im **11. Türchen** geht es mit einer Zunft aus dem Örtchen Bettenhausen im Glattal. Wie in vielen Dörfern gibt es auch hier für die Einwohner einen Necknamen, die Schnecken. Somit fand sich für die Zunft gleich ein passender Name. Hinzu sind sie Mitglied in der freien Narrenvereinigung Waldgau. Wir wünschen euch schöne Stunden bei unserem Jubiläum.

10. Türchen

Hinter dem ersten Teil unseres **10. Türchens** verbirgt sich eine Zunft aus dem Narrenfreundschaftsringes Zollern-Alb, die Narrenzunft Binsdorf e.V. Mit ihrer Holzhutzel haben sie einen ganz tollen Weißnarren und werden von der Stadtkapelle Binsdorf e.V. musikalisch begleitet. Nicht nur wir freuen uns auf Euch, auch unser Ehrenzunftmeister Werner Foitzik ist sehr gespannt.

 

Ein weiterer besonderer Gast sitzt im zweiten Teil des **10. Türchens**. Diese Zunft ist ein Gründungsmitglied der Schwarzwälder Narrenvereinigung e.V.​ und ist besonders durch ihren „Strohmann“ bekannt. Hier wird das Häs selbst von den Mitgliedern hergestellt. Begleitet werden sie auch von Ihren „Trommlerfrauen“. Ganz herzlich begrüßen wir mit einem *Hoorig-Miau* die Narrenzunft aus Brigachtal.

9. Türchen

Hinter dem **9. Türchen** verbirgt sich ein Dorf, dass, so wie es heißt, versucht hat den Mond im Neckar zu fangen. Daher werden sie auch in unserer Umgebung "Mofänger" genannt. Die Rede ist von Kiebingen! An unserem Jubiläumsumzug wird Kiebingen wohl so gut wie leer sein, denn sie kommen sowohl mit der Butzenzunft Kiebingen e. V. als auch mit den Hopfen-Hopsern und der Lumpenkapelle Hühnerkralle.
Wir freuen uns sehr, dass die Kiebinger den weiten Weg über den Neckar zu uns finden, trotz dass sie im kommenden Jahr selbst eine Große Veranstaltung im Dorf haben. Die Butzenzunft Kiebingen veranstaltet das Landschaftstreffen 2018 der Landschaft Neckar-Alb. Wir freuen uns sehr, dass ihr uns bei unserem Jubiläum einen Besuch abstattet.
Wir begrüßen euch mit einem kräftigen *Narri-Narro, Hopfen-Hopser und Hühner-Kralle*.

8. Türchen

Im **8. Türchen** unseres närrischen Adventskalenders verbirgt sich für uns eine ganz tolle Zunft, die uns quasi von Beginn an begleitet und unterstützt hat.

Es ist die Narrenzunft Eutingen, unser Patenonkel und auch gleichzeitig eine Gründungszunft des Närrischer Freundschaftsring Neckar-Gäu - seit 1968.

Das in „Ringlschwanz-Hausa“ die Fasnet eine lange Tradition hat und man dort genau weis, wie man Fasnet lebt, ist bekannt. Auch das Ringtreffen 2015 in Eutingen war ein großes Highlight. Als euer Patenkind möchten wir euch natürlich ganz besonders zu unserem 40-Jährigen Geburtstag begrüßen.

7. Türchen

Im **7. Türchen** verstecken sich zwei unserer Mitgliedszünfte aus dem Närrischen Freundschaftsring Neckar-Gäu - seit 1968.
Die Narrenzunft "Klammhoka" Felldorf und die Narrenzunft Seebronn.
Unsere Kammhoka durften verganges Jahr ihr 40 Jähriges Jubiläum feiern. Sie werden uns mit ihren Figuren Klammhoka, Müller und Räuber Maizel besuchen und ihr Blechhaufa wird für die musikalische Stimmung beim Jubiläumsumzug sorgen.
Dieser tollen Zunft steht die Narrenzunft Seebronn zu nichts nach! Auch sie werden mit ihren Figuren Spittl-Bajas, Schombeler und ihren Häder-Hexen nach Wurmlingen kommen. Wir begrüßen unsere Freunde von Felldorf und Seebronn mit einem kräftigen *Klamm-Hoka und Narri-Narro*.

6. Türchen

Mit einem lauten *Mäck-Mäck Mäck-Mäh* erwartet uns am Nikolaustag im **6. Türchen** etwas tierisches. Die Narrenzunft Hayingen e.V. unter anderem mit ihrer Traditionsfigur der Geiß. Sie sind Mitglied der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte. Wir freuen uns sehr über euren Besuch bei uns und werden auch am Fasnetsdienstag an eurem Umzug nochmals alles zur Fasnet 2018 geben.

 

Ebenfalls im **6. Türchen** eine Zunft aus der Vereinigung „Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte“, die Narrenzunft Steinhilben e.V. Hier möchten wir an dieser Stelle der Gründungsmaske der Steinhilber, dem „Hülaschlappr“ recht närrisch zu seinem 40jährigen Jubiläum gratulieren. Aber auch unser Ortswappen mit dem Lindwurm, sieht dem Ortswappen von Steinhilben sehr ähnlich. Begleitet wird diese schöne und besondere Zunft von ihren Schallmeien. Wir heißen die Steinhilber Fasnet recht närrisch, mit einem kräftigen *Schlippr-Schlappr Hülaschlappr* in Wurmlingen willkommen.

5. Türchen

Das **5. Türchen** verbirgt eine Narrenzunft, die uns mit ihren zwei Figuren Stoanemer Sadbolla, Kappal Anna und ihrer Lumpenkapelle besuchen werden. Die Rede ist vom Narrenverein Stoanemer Sadbolla. Wir freuen uns auf euren Besuch und begrüßen euch mit einem kräftigen *Bolla - Sad*

 

Das **5. Türchen** verbirgt noch mehr! Im zweiten Teil unseres Türchens versteckt sich die Narrhalla Boll e.V., die Mitglied im Narrenfreundschaftsring Zollernalb sind. Die Narrhalla besucht uns mit den Hasen, Jägern, Treibern und ihrem Elferrat.
Musikalisch werden sie vom Musikverein Entringen e.V. begleitet.
Wir freuen uns auf euren Besuch in Wurmlingen und heißen euch recht herzlich mit einem kräftigen *Zick, Zack-Zigeunerpack, Hasen-Wedel und Narri-Narro* willkommen.

4. Türchen

Hinter unserem **4. Türchen** verbirgt sich die Eninger Häbles- Wetzer Narrenzunft. Diese Zunft besucht uns mit ihren drei Figuren Häbles-Wetzer, Ango und Trauben-Rike. Hoffentlich werden sie ihr Ango-Lied bei uns zum Besten geben.
Musikalisch werden sie von den Blechvegl aus Holzgerlingen begleitet. Sie sind eine unserer über 30 Musikkapellen, die uns bei unserem Jubiläumsumzug begleiten werden. Wir freuen uns euch mit einem kräftigen *Häbles-Wetzer* und *Blech-Vegl* bei uns zu begrüßen.

 

Unser **4. Türchen** verbirgt noch eine weitere Zunft.
Die Narrenzunft Harzklumpen Heiligenzimmern e.V.
Diese Zunft besteht nun schon seit über 30 Jahren und wir freuen uns, dass sie uns im kommenden Jahr besuchen.
Wir heißen euch herzlich mit einem kräftigen *Harz-Klompa* willkommen.

3. Türchen

Im **3. Türchen ** befindet sich eine sehr traditionsreiche Zunft unseres närrischen Freundschaftsringes Neckar-Gäu, die Narrenzunft Empfingen. Passend auch zu ihren tollen Figuren der Spruch, „Alte Fasnet – junge Zunft“. Musikalisch begleitet werden die Empfinger Narren von ihrem MV. Schön dass ihr unseren Jubiläumsumzug mit euren tollen Häsern bereichert.

 

Ebenfalls im **3. Türchen** eine weitere Zunft unseres närrischen Freundschaftsringes Neckar-Gäu, die Narrenzunft Rohrdorf. 2016 waren wir auch bei den Rohrdorfern anlässlich ihres Jubiläums zu Gast. Ein schöner Sonntag Mittag mit Schneefall. Ein herzliches Willkommen den Rohrdorfern mit einem kräftigen *Eier-Knacker*.

2. Türchen

In unserem **2. Türchen** verbirgt sich ein großes Highlight der schwäbisch- alemannischen Fasnet und somit auch unseres Jubiläumsumzuges. Unsere Patenzunft aus Rottenburg, die Narrenzunft Rottenburg e.V. Diese werden musikalisch von ihrem Fanfarenzug und dem Musikverein 'Harmonie' Grünmettstetten begleitet. Lange Zeit ists her, dass man Ahland, Pombele und Co. In Wurmlingen zu Gesicht bekam, nun endlich dürfen wir sie wieder im schönen Wurmlingen närrisch willkommen heißen.

1. Türchen

Wir beginnen unseren NZW-Adventskalender mit dem **1. Türchen** und einer der Gründerzünfte unseres Närrischen Freundschaftsringes Neckar-Gäu, der Narrenzunft Ergenzingen e.V. Auch sie feiern im kommenden Jahr ein Jubiläum, nämlich ihr 60 jähriges Bestehen.
Zu den Ergenzingern gesellen sich noch die Böllerschützen aus Nehren. Sie werden unseren Jubiläumsumzug als erste Laufgruppe eröffnen.
Wir freuen uns sehr Klein-Paris und die Böllerschützen mit einem kräftigen *Narri-Narro* und *Achtung-Feuer* in Wurmlingen begrüßen zu dürfen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Narrenzunft Wurmlinger Knöpfle e.V.